Das in einem Indus­trie­ge­biet errich­te­te Rechen­zen­trum ent­hält in sei­nem Unter­ge­schoß Rechen­an­la­gen für die Ver­wal­tung von Gemein­den in Baden und Fran­ken. Im Erd­ge­schoß und den drei Ober­ge­schos­sen lie­gen an den Fas­sa­den Ein­zel­bü­ros, in der Mit­tel­zo­ne befin­det sich eine Kom­bi­bü­ro­flä­che. Die Fas­sa­den sind mit pro­fi­lier­ten Alu­mi­ni­um­flä­chen ver­klei­det, die Außen­wand des Haupt­trep­pen­hau­ses besteht aus Glasbausteinen.

LagePfann­kuch­stra­ße 4
76185 Karls­ru­he
Bau­herrRegio­na­les Rechen­zen­trum Karlsruhe
Pla­nung & BauleitungWerk­ge­mein­schaft Karls­ru­he
Freie Archi­tek­ten
Bau­zeit1995–1996
2003–2004
Flä­che6.027 m² & 1.818 m²
Raum25.910 m³ & 7.175 m³

Außen­fo­tos von Wil­fried Dechau, 2011